Militaria-Scholz - The Time Machine 1813-1945
HB Militaria
Militaria Fachbuch
Ratisbons
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Vollmitglied
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Slowakei
    Beiträge
    585
    Danke fuer die Bilder, die neue pariestange hat niedriger positioniert das laufring, schwer zu sagen fuer welches gewehr, sollte aber 11mm sein, beim 18mm MRD.a.g.Andy

  2. #12
    Vollmitglied Avatar von carfin lewys
    Registriert seit
    08.06.2017
    Beiträge
    51
    Hallo gentlemen,

    Das rechte baïonnette auf dem letzen photo is ein model 1866 fabrication Cahen-Lyons &Cie.

    Die linke kann für ein Remington Rolling block mod. 1870/71 sein.
    Oder:
    Nach meiner ansicht könnte es eine montage einer deutsche klinge von Weyersberg (Nicht Kirschbaum), mit eine garde (croisière) von Chattelleraut prefixe "C". die fellende niete im griff könnte nach eine montage zeigen.Die änderung von der garde kann ich mir nicht erklären.
    Das baïonnette ist aber für ein gewehr Chassepot numériert. Die nummer in der rille ist ein atelier N°.
    Leider kann ich nicht mehr informationen liefern. Sorry.
    Beste grüsse aus Elsass.
    Carfin.

  3. #13
    Vollmitglied
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von AndyB Beitrag anzeigen
    Danke fuer die Bilder, die neue pariestange hat niedriger positioniert das laufring, schwer zu sagen fuer welches gewehr, sollte aber 11mm sein, beim 18mm MRD.a.g.Andy
    Es ist nicht klar-was wird ersetzt. Kreuzstuck oder Klinge? Dort, wo solche Kreuzungen erfüllt? Einige Fragen...

  4. #14
    Vollmitglied
    Registriert seit
    24.05.2016
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von carfin lewys Beitrag anzeigen
    Hallo gentlemen,

    Das rechte baïonnette auf dem letzen photo is ein model 1866 fabrication Cahen-Lyons &Cie.

    Die linke kann für ein Remington Rolling block mod. 1870/71 sein.
    Oder:
    Nach meiner ansicht könnte es eine montage einer deutsche klinge von Weyersberg (Nicht Kirschbaum), mit eine garde (croisière) von Chattelleraut prefixe "C". die fellende niete im griff könnte nach eine montage zeigen.Die änderung von der garde kann ich mir nicht erklären.
    Das baïonnette ist aber für ein gewehr Chassepot numériert. Die nummer in der rille ist ein atelier N°.
    Leider kann ich nicht mehr informationen liefern. Sorry.
    Beste grüsse aus Elsass.
    Carfin.
    Bajonett mit dem Präfix U- Ich zeigte, um die Form der Kreuzstucke zu vergleichen. Für Remington- gerade Nut auf der Rückseite des Griffs.

  5. #15
    Vollmitglied
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Slowakei
    Beiträge
    585
    Ja ist moeglich das hier komplet umgebaut wurde , klinge von Remington, parierstange neu produziert, a.g.Andy

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •