Militaria-Scholz - The Time Machine 1813-1945
HB Militaria
Militaria Fachbuch
Ratisbons
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: MP 44

  1. #1
    Vollmitglied Avatar von franz b
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    111

    MP 44

    Hallo Experten,

    mir wurde dieser Dekosatz angeboten, Besonderheit SS gestempelt!! ich weiß dass es diesen Stempel so in etwa gab aber mir kommt das ganze recht "verbastelt" vor

    Gruß frankMP44 01.jpgMP44 02.jpgMP44 St.jpgMP44 AN1.jpgMP44 AN2.jpgMP44 Mag.jpg

  2. #2
    Vollmitglied Avatar von Daniel32
    Registriert seit
    04.07.2012
    Ort
    Beiträge
    1.657
    Hallo,

    "SS in Raute ist gleich Flaute" heißt es bei uns, bei Koppelschlössern.
    Aber ich bin mir Sicher die Waffenspezis melden sich noch.

    Gruss Daniel
    Suche immer viel, für wenig Geld. Deutschland und Österreich
    Im besonderen suche ich Koppelschlösser und Riemen, auch entnazi. und/oder Bodenfunde

  3. #3
    Vollmitglied Avatar von franz b
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    111
    Danke für den guten Spruch

    Gruß franz

  4. #4
    Moderator Avatar von asw-steyr
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    577
    Soweit ich weiß gab es SS gestempelte Waffen, auch K98 iger gibt es mit so Stempeln, aber ob dein Teil verbastelt ist oder nicht kann ich leider nicht beurteilen .Aber die Stempel gefallen mir nicht recht ...

    Gruß

    Michi

  5. #5
    Moderator Avatar von screensize
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.348
    ich kenne mich mit Waffen leider nicht so gut aus, möchte nur ein paar Gedanken dazu mitgeben:

    - Stempel an komischen Stellen
    - SS-Rautenstempel schlecht gestempelt und eigentlich nur auf Kopien zu finden

    Wenn das Stgw ansonsten auch keine Hersteller-Codes und Seriennummer hat würde ich sogar vermuten es handelt sich um eine mit falschen Stempeln aufgewertete Reproduktion.

    Auch hier meine Empfehlung es einem Waffenexperten oder in einem Waffenforum zu zeigen bevor man Geld verbrennt.
    Grüße,
    Christian

  6. #6
    Vollmitglied Avatar von franz b
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    111
    diese Waffe ist äußerst schwierig zu beurteilen, direkten Hersteller gabs da keinen weil sie mit Teilen aus verschiedenen Zustellern zusammengebaut wurde..!

    Gruß franz

  7. #7
    Forums Urgestein Avatar von kabl
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    La-La-Land
    Beiträge
    2.523
    Servus Franz,
    warum nicht ,es gab doch nur 3 Hersteller dieser Waffe...
    Zitat Zitat von franz b Beitrag anzeigen
    diese Waffe ist äußerst schwierig zu beurteilen, direkten Hersteller gabs da keinen weil sie mit Teilen aus verschiedenen Zustellern zusammengebaut wurde..!
    C.G. Haenel (Suhl)=WaA37 fxo , Waffenfabrik Erma (Erfurt)=WaA280 ayf oder erma (42–280 ayf ), Mauserwerke AG (Oberndorf)=WaA135 byf (1941-45)......
    Eine Waffen/Seriennummer müsste das Stück (falls original) doch haben ,ich sehe keine...
    Eine geänderte/deaktivierte Waffe sollte auch über einen BKA-Stempel verfügen........
    Ist Es zerlegbar?
    Den Bildern/Abnahmen nach, schaut es im Moment für mich wie ein gepimpter Nachbau/Repro aus
    M.W.n. gab/gibt es Deko/Repro-Stücken mit folgenden Abnahmen
    WaA60, WaA63, SSZZa2, SS2, Runen (ohne Raute) und das alles auch mit oder ohne TK.....
    Gruß,
    Der kabl
    "
    Wenn du ausländische Presse lesen musst, um zu wissen was in deinem Land passiert, dann bist du entweder Nordkoreaner - oder Deutscher!
    ".

  8. #8
    Vollmitglied Avatar von franz b
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    111
    angeblich wurden auch Teile davon in Steyr gefertigt aber denke auch dass es sich hier um einen Nachbau handelt!!
    vielen Dank

    gruß franz

  9. #9
    Moderator Avatar von asw-steyr
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    577
    nicht nur angeblich, ganz sicher wurden STG 44 in Steyr gefertigt.

    MFG

    Michi

  10. #10
    Neues Mitglied Avatar von carfin lewys
    Registriert seit
    08.06.2017
    Beiträge
    9
    Hallo,

    Ein bischen späht für die antwort, aber es gab nur 4 hersteller:

    1) Haenel - fxo - 185.000 exemplare.
    2) Sauer & Sohn - ce - 55.000 "
    3) Erma - ayf - qlv 104.000 "
    4) Steyr - bnz - swj - 80.000 "

    Der 5° sollte Mauser borsigwalde -ar - sein aber kam nicht mehr in production vor krieges ende.

    Der serien nummer un das datum stehen auf der linke seite oben am magazin zubringer und hinter dem pistolen griff am kolben.

    Der hersteller code steht unten vor dem magazin zubriger.

    Das "SS" logo ist pure fantasie.

    Beste grüsse aus Elsass.
    Carfin.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •